Eu-Med® 200mg Schmerztabletten

Wie sind Eu-Med 200mg Schmerztabletten einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein.
Nehmen Sie bis zu 3-mal täglich eine Schmerztablette.

Sie sollten im Allgemeinen nicht mehr als drei Eu-Med Schmerztabletten pro Tag einnehmen. Zwischen den Einnahmen sollte ein Abstand von 4 bis 6 Stunden eingehalten werden.
Nehmen Sie Eu-Med Schmerztabletten mit Flüssigkeit ein. Die Tabletten können mit oder ohne Mahlzeit eingenommen werden.

Durch die Bruchrille können Eu-Med 200 mg Schmerztabletten in zwei gleiche Hälften geteilt werden. Legen Sie die Tablette zum Teilen auf einen harten Untergrund. Drücken Sie mit den  beiden Daumen oder Zeigefingern links und rechts der Bruchrille.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:

Bitte geben Sie Ihrem Kind Eu-Med nur nach ärztlicher Verschreibung.
Für Kinder bis 8 Jahre ist diese Darreichungsform nicht geeignet.
Kinder von 8 – 12 Jahren: bis zu 3-mal täglich ½ Eu-Med 200 mg Schmerztablette.
Jugendliche von 12 – 18 Jahren: bis zu 3-mal täglich 1 Eu-Med 200 mg Schmerztablette.

Ältere Patienten (ab 65 Jahren)

Es ist keine spezielle Anpassung der Dosis erforderlich, wenn Sie über 65 Jahre alt sind. Achten Sie aufgrund der erhöhten Anfälligkeit von älteren Patienten auf Nebenwirkungen im Magen-Darmbereich.

Patienten mit Leber- und/oder Nierenerkrankungen

Wenn Sie eine leichte bis mäßige Leber- oder Nierenfunktionsstörung haben müssen Sie bei der Einnahme von Eu-Med vorsichtig sein. Patienten mit einer schwerer Leber- oder Nierenfunktionsstörung dürfen Eu-Med nicht einnehmen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wirkstoff:

Dexibuprofen.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Wirkstoff:

Dexibuprofen

Zusammensetzung:

200 mg Wirkstoff Dexibuprofen

T Tablettenkern:

H Hypromellose

H Cellulose, mikrokristalline

H Carmellose calcium

H Siliciumdioxid, hochdisperses

h Talk

T Filmüberzug:

h Hypromellose

h Titandioxid

h Glyceroltriacetat

h Talk

h Macrogol 6000

Einnahme:

unabhängig von den Mahlzeiten

Nicht anwenden bei:

Analgetikaasthma, Magen/Darm-Ulcera, Blutungen, M.Crohn, Colitis
ulcerosa, schwere Herz-, Nieren-, Leberschäden.

Dosierung:

Möglichst niedrig und kurzzeitig dosieren: 1 Filmtablette bis zu 3mal tgl. Kinder

(8-12 Jahre): 3mal tgl. ½ Filmtablette.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln:

Nicht empfohlen: Gerinnungshemmer (Antikoagulantien), Methotrexat über 15 mg/Woche, andere

NSARs, ASS, Lithium.

Vorsicht: Thrombozytenaggregationshemmer, Blutdrucksenker, Ciclosporin,

Tacrolimus, Digoxin, Pentoxyfillin, Phenytoin, Probenecid, Sulfinpyrazon,

Quinolone, Sulfonylharnstoffe, Diuretika, Thrombolytika, Zidovudin.

Anwendungsgebiet:

Symptomatisch bei Schmerzen;, Schmerzen und Fieber bei Erkältungs-
krankheiten.

Einnahme während der Schwangerschaft:

Zwingende Indikationsstellung im 1. und 2. Schwangerschaftdrittel (Trimenon), nicht angeraten im

3. Schwangerschaftdrittel (Trimenon). Bei Langzeitgabe hoher Dosen abstillen.

Nebenwirkungen:

Magen/Darm (bis Blutungen und Durchbruch), Haut/Überempfindlichkeit (auch schwer), Zentrales Nervensystem, Blut, Ödeme, Bluthochdruck, Herzschwäche, Niere, Leber.

Art der Anwendung:

Oral.

Warnungen:

Vorsicht bei Veranlagung/Anfälligkeit für gastrointestinale Nebenwirkungen, älteren

Patienten, Kollagenosen, Bluthochdruck, (Risiko für) kardiovaskuläre

Erkrankungen, Gerinnungsstörungen. Kontrollen: Niere, Leber, Blutbild.

Verkehrshinweis.

Hersteller

GEBRO PHARMA GMBH

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. PZN: N/A Kategorien: , Darreichungsform: Tabletten Arzneimittel: Dieser Artikel kann nur innerhalb Österreichs versendet werden.
Produkt sofort verfügbar
ab €3,20
ab €3,20
inkl. MwSt. und exkl. Porto- und Versandkosten
0,27 / Stk.
Auswahl zurücksetzen
Menge

Persönliche Beratung zu Ihrem gewählten Produkt

Wir beraten Sie gerne persönlich! Besuchen Sie uns in unserer Apotheke oder wählen Sie aus den angeführten Kontaktmöglichkeiten um sich von unseren Pharmazeuten kompetent beraten zu lassen.

Telefonische Beratung

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und sind zu folgenden Öffnungszeiten gerne für Sie da: Mo, Do: 08.00-19.00, Di, Mi, Fr: 08.00-18.00 und Sa: 08.00-12.00 
Tel. +43 (0) 1/210 69 84

Kostenloser Rückruf-Service

Sie möchten eine persönliche pharmazeutische Beratung zum ausgewählten Produkt? Füllen Sie einfach nachstehendes Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrer bevorzugten Anrufzeit an. Bitte bedenken Sei dabei unsere Öffnungszeiten!

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder
Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Datenschutzes bin ich einverstanden.
Daten-Sicherheit: Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Angaben mit der aktuellen TLS 1.2-Verschlüsselung übertragen.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder
Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Datenschutzes bin ich einverstanden.
Daten-Sicherheit: Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Angaben mit der aktuellen TLS 1.2-Verschlüsselung übertragen.